Springe zum Inhalt

1. Mannschaft mit herbem Dämpfer zum Saisonauftakt / 2. siegt deutlich

Im ersten Spiel der Vereinsgeschichte in der Bezirksliga geriet die 1. Mannschaft in Langerwehe ordentlich unter die Räder. Bei hochsommerlichen Temperaturen war der Start in die Partie dabei gar nicht mal schlecht. Wir schafften es die Räume gut zuzulaufen, standen defensiv kompakt und zudem gelang es uns immer mal wieder für Entlastung zu sorgen. Mit zunehmender Spieldauer ging bei uns die Ordnung aber mehr und mehr verloren. In der 35. Minute gelang den Gastgebern dann dank einer starken Einzelaktion der verdiente Führungstreffer. Mit dem, aus unserer Sicht, knappen Rückstand ging es auch in die Halbzeitpause. Neu eingeschworen und mit einer Systemumstellung wollten wir im zweiten Spielabschnitt wieder mehr Zugriff auf den Gegner bekommen. Doch bereits wenige Sekunden nach Wiederanpfiff nutzte der TuS einen Abstimmungsfehler in unserer Defensive und erhöhte auf 2:0. Die spielstarken Gastgeber ließen uns fortan quasi nur hinterherlaufen. Wir bekamen keine defensive Kompaktheit mehr auf den Platz und machten es dem TuS durch inkonsequentes Zweikampfverhalten oftmals viel zu einfach zu Torchancen zu kommen. So war das 3:0 nach 63 Spielminuten bereits die Vorentscheidung. Noch schlimmer kam es für uns dann in Minute 67. Nach einem Zweikampf in unserem Strafraum und einem Trikotzupfer von Matthias Hoppe an seinem Gegenspieler, gab es Elfmeter und Rot. Eine überaus harte Entscheidung. Hier hätte es der Schiedsrichter mit ein bisschen Fingerspitzengefühl auch bei gelb belassen können. Mit dem verwandelten Strafstoß hieß es 4:0. Mit einem weiteren Foulelfmeter und 2 Treffern aus dem Spiel heraus, schraubten die Gastgeber das Ergebnis schlussendlich auf 7:0 in die Höhe. Den Saisonauftakt hatten sich alle Beteiligten natürlich etwas anders vorgestellt, jedoch weiß jetzt wohl jeder, dass in der Bezirksliga ein anderer Wind weht. Wir müssen in den nächsten Wochen wieder an unser Maximum kommen, ansonsten wird es schwer sich in der neuen Spielklasse zu behaupten.

Die 2. Mannschaft konnte hingegen einen deutlichen 7:1 Auswärtssieg bei der Zweitvertretung der Sportfreunde Derkum-Hausweiler- Ottenheim einfahren. Die Tore erzielten: Neuzugang Marc Reuter (2), Nico Schumacher (2), Markus Klein, Henrik Schmitz und Andre Lanzerath.

https://www.fupa.net/spielberichte/tus-langerwehe-tsv-schoenau-7883101.html

https://www.fupa.net/spielberichte/sportfreunde-derkum-hausweiler-ottenheim-tsv-schoenau-8170483.html